Am 22. April will die AfD in Köln ihren Bundesparteitag abhalten. Dagegen macht u. a. das Kölner Musiker-Bündnis „Arsch huh“ (für die Nichtkölner: "Arsch hoch" ;)) mobil, und es wird hier in Köln eine große Demo geben.

Und jeder von uns kann mitmachen, das Maul aufmachen - das finde ich gut! Ein breites Bündnis für eine weltoffene Kultur, das ist meine Welt. Ich schreibe gerade eine politische Strophe für meinen Song „Mach das Maul auf“, die sich an Rechtspopulisten wie die AfD und Egomanen wie Donald Trump richtet. In meinen Augen sind das gefährliche Brandstifter, die mit unseren Ängsten spielen, um Macht zu erlangen.

Apropos "Mach das Maul auf": Das Video meines Auftritts am 30. Januar ist fast fertig geschnitten, ich werde es in einer Woche hier posten. Ich bin gespannt was du dazu sagst. Was ich bisher gesehen habe, finde ich: nit schlääch!

Schönes Wochenende, herzliche Grüße

Eddi

20 Comments